Schmetterlinghaus Das Schmetterlinghaus befindet sich mitten in Wien, genau gesagt im Burggarten in einem sehr schönen Jugendstil „Glashaus“. Das Gebäude  ist mit ca. 280 m² recht klein und beherbergt viele freifliegende, bunte exotische Schmetterlinge.
Im warmen „Glashaus“ können die vielen farbenfrohe Falter in einer naturnahen Umgebung bei einer Luftfeuchtigkeit von ca. 80% und inmitten von tropischen Gewächsen ein natürliches Leben führen. Alle Schmetterlinge werden ausschließlich in tropischen Schmetterlingsfarmen nachgezüchtet und sind nicht artgeschützt.

Schmetterlinghaus In einem Jahreszyklus werden ungefähr 150 verschiedene Schmetterlingsarten gezeigt, und ca. 400 Schmetterlinge sind ständig zu sehen. Auch einen der grössten Schmetterlingen der Welt, den Atlasspinner, gibt es hier zu bewundern.
In dieser kleinen tropischen Welt im Herzen von Wien leben die Schmetterlinge länger als in der Natur, da sie hier keine natürlichen Feinde haben.
Im ausgestellten Puppenkasten gleich am Eingang werden die Besucher Zeugen, wie die Schmetterlinge aus ihren Puppen schlüpfen.
Hier gibt es verschiedene tropische Gewächse, eine Grotte und inmitten von einem kleinen Wasserfall mit kleiner Brücke und farbenfrohen exotischer Blüten können Besucher die Schönheit der Schmetterlinge hautnah erleben.
Man kann durch einen hohlen Baum hochsteigen wo man auf die Brücke direkt untern Dach gelangt von wo man die Schmetterlinge beim grazilen eleganten Fliegen beobachten kann.

Schmetterlinghaus Es ist ein Erlebnis, die bunte Vielfalt in allen Lebenslagen zu erleben, von Schlüpfen hin bis zu den ersten Flugversuchen.  Man muss allerdings etwas aufpassen, wohin man tritt, da die Schmetterlinge öfters auch auf den Boden sitzen um Rast zu machen.

     FOTOGALERIE 1                       FOTOGALERIE 2   


Related Posts

About the Author


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Hit Counter provided by professional seo company